Über 5G

5G steht für die fünfte Generation Mobilfunk und noch mehr Gefahren für die Gesundheit und den Datenschutz. 2019 wurden für 5G Anwendungen neue Frequenzen zwischen 3,5 und 3,7 GHz ohne vorherige Risikoabwägung versteigert.

Mit der Versteigerung sollen die Mobilfunkbetreiber zur flächendeckenden Versorgung und die vollständige Durchstrahlung aller Gebäude realisieren. Funklöcher soll es nach dem Willen der Bundespolitik in Zukunft nicht mehr geben. Dafür braucht es flächendeckend tausende neue Mobilfunktürme, die im ganzen Land errichtet werden sollen.

Durch die 5G Technologie wird die Belastung durch Funkstrahlung weiterhin um ein Vielfaches steigen, da sie 4G (LTE) nicht ersetzt sondern dazukommt. Die Belastung in Deutschland ist jetzt schon erheblich höher als in anderen Regionen, z.B. in Italien und Frankreich.

Lt. Bundesregierung müssen 98% der Gesamtfläche Deutschlands „versorgt“ werden

5G soll 100-tausende Geräte pro km2 vernetzten.

Das bedeutet: Niemand entkommt der Strahlungsbelastung!

Weiterführende Informationen über 5G finden Sie unter den nachfolgenden Links: